Beratung & Buchung: 06324 9288-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Flugreise - Israel und Jordanien erleben - 10 Tage

Flugreise - Israel und Jordanien erleben
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
270119
Termin:
27.01.2019 - 05.02.2019
Preis:
ab 1998 € pro Person

Faszinierende Geschichte und Moderne im Kontrast - Rundreise durch 10.000 Jahre Geschichte 

Israel, das Gelobte Land aus der Bibel, ist heute ein blühendes, geschäftiges und modernes Land. Eine Reise nach Israel ist vor allem eine Reise in die Vergangenheit, sowohl in die biblische als auch die weltliche. Auch Jordanien erwartet Sie mit einer mehr als 10.000-jährigen Geschiche. Hier kreuzten sich die Wege vieler Völker, die eindrucksvolle Kulturdenkmäler hinterließen. Begleiten Sie uns auf diese beeindruckende Reise und entdecken Sie die Wiege des Judentums, des Christentums und des Islams. Es erwarten Sie eine Vielzahl religiöser und historischer Schauplätze, aber auch sonnige Badestände und moderne Städte. Erleben Sie die Geschichte und Moderne beider Länder im Kontrast. 

 

1.  Tag - Anreise Israel 

Transfer zum Flughafen Frankfurt/M. und Flug nach Tel Aviv. Nach der Ankunft empfängt Sie Ihre örtliche Reiseleitung und Sie fahren zum Hotel. 

2. Tag - Tiberias - Nazareth 

Nach dem Frühstück geht es zum Seeufer in Tiberias. Bei der anschließenden Bootsfahrt über den Hl. See ist Zeit zur Besinnung. Danach besuchen Sie die Hl. Stätten Tabgha und Kapernaum sowie den Berg der Seligpreisungen. Ein kurzer Spaziergang führt Sie hinunter zum Ufer des Sees Genezareth. Nachmittags Fahrt nach Nazareth, wo Sie die Verkündigungskirche besichtigen. 

3. Tag - Jordanien - Ajloun und Jerash 

Heute verlassen Sie Israel und fahren nach Jordanien. Zunächst geht es nach Ajloun zur Besichtigung der arabischen Burg Qalaat al Rabad aus dem 12 Jh.. Anschließend besuchen Sie die Ruinen der Römerstadt Gerasa in Jerash - eine der besterhaltensten Ruinenstätten im Nahen Osten. Am Abend erreichen Sie die Haupstadt Jordaniens, Amman, wo Sie übernachten. 

4. Tag - Jordanien - Amman und Madaba 

Zunächst unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Amman. Besonders beeindruckend sind die römischen Wälle. Anschließend fahren Sie weiter nach Madaba, das wegen der Mosaike aus der byzantinischen Zeit berühmt ist. Nach Besichtigung der Georgskirche mit dem bekanntesten Mosaik, der Palästinakarte, geht die Fahrt weiter zum Berg Nebo, auf dem Moses gestorben ist. Hier haben Sie einen großartigen Blick über die umliegende Landschaft - bei klarer Sicht können Sie sogar die Türme Jerusalems sehen. Am Abend fahren Sie weiter nach Petra, wo Sie heute übernachten. 

5. Tag - Jordanien - Petra und das Tote Meer 

Sie besichtigen heute eine der eindrucksvollen Ruinenstätten der Welt - die nabatätische Metropole Petra. Sehen Sie u.a. ausgewählte Orte der Unterstadt mit Grabmonumenten, Tempeln, Thermen und einem Theater. Nachmittags fahren Sie weiter zur jordanischen Seite des Toten Meers. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Bad im Salzwasser. Für das "Bad" im Toten Meer sind Badeschuhe sehr empfehlenswert, da der Untergrund steinig ist. Übernachtung in einem Hotel direkt am Ufer. 

6. Tag - Israel - Qumran und Massada 

Heute fahren Sie zurück nach Israel über die berühmte Allenby-Bridge. Zunächst besichtigen Sie Qumran, den Fundort der berühmten Schriftrollen des Toten Meers. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Massada. Eine Seilbahnfahrt führt Sie dort auf die Felsenfestung des Herodes. Oben angekommen machen Sie einen ausführlichen Rundgang durch die weitläufigen, teilweise schon restaurierten Festungsanlagen. Auf Ihrer Weiterfahrt nach Jerusalem sehen Sie das Flusstal Wadi Qelt, welches durch die judäischen Berge nach Jericho hinein führt. Anschließend folgen Sie dem alten Verbindungsweg, der schon von den Römern zur Straße ausgebaut wurde, nach Jerusalem. Hier übernachten Sie die restlichen Tage bis zum Rückflug. 

7. Tag - Israel - Jerusalem und Ölberg 

Sie starten mit der Besichtigung von Jerusalem auf den Ölberg. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Stadt. Über den Palmsonntagsweg und vorbei an der Kirche Dominus Flevit steigen Sie hinab zum Garten Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen und der Kirche aller Nationen. Die Altstadt Jerusalems betreten Sie durch das Löwentor. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges, vorbei an der St. Anna-Kirche bis zur Grabeskirche, die Sie auch besichtigen werden. 

8. Tag - Israel - Bethlehem und Jerusalem 

Der Tag startet mit einer Rundfahrt durch Bethlehem, wo Sie die Geburtskirche besichtigen und einen Abstecher zu den Hirtenfeldern machen. Im Anschluss lernen Sie die Altstadt von Jerusalem kennen. Der arabische Basar, das jüdische Viertel, das römische Cardo und die antike Einkaufsstraße verzaubern Sie in eine andere Welt. Auf dem Tempelberg sehen Sie zwei Moscheen: den Felsendom und die El-Aksa-Moschee aus dem 7 Jh. - für die Moslems eines ihrer drei wichtigsten Heiligtümer. Hier ist nur eine Außenbesichtigung möglich. Der Tempelberg kann ohne Vorankündigung kurzfristig geshlossen werden. Die westliche Stützmauer des Plateaus ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als die Klagemauer. Heute ist nur noch ein kleiner Teil dieser Mauer zu sehen. Anschließend besichtigen Sie den Berg Zion mit dem Abendmahlsaal, dem Grab Davids und der Benediktiner-Abtei Dormitio, die durch Kaiser Wilhelm gegründet wurde. 

9. Tag - Israel - Neustadt Jerusalem 

Erkunden Sie heut die Neustadt Jerusalems bei einer Rundfahrt. Nebendem Knesset, dem israelischen Parlament, sehen Sie auch das Jerusalem-Theater, sowie das Haus des Präsidenten auf dem Herzlberg. Im Anschluss besuchen Sie die Gedenkstätte Yad Vashem. Das Museum und der Park wurden zum Gedenken an die Holocaust-Opfer errichtet. Am Nachmittag bleibt Ihnen noch Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie die faszinierenden Basare bei einem Spaziergang durch die Altstadt auf eigene Faust. Lassen Sie diese spannende Reise durch die Geschichte bei einem gemeinsamen letzten Abendessen nochmal Revue passieren. 

10. Tag - Israel - Rückflug 

Heute heißt es Abschied nehmen vom Heiligen Land. Rückflug nach Frankfurt/M. und Rückreise zu den Ausgangsorten. 

 

Ihre Hotels: 

Sie wohnen ausschließlich in gehobenen Mittelklassehotels, inklusive Halbpension in Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC. 

> Haustürabholung inkl. Kofferservice 

> Transfer zum/ab Flughafen Frankfurt/M. 

> Flug Frankfurt/M. - Tel Aviv - Frankfurt/M. mit der nationalen Fluggesellschaft El Al Israel Airlines inkl. 23 kg Freigepäck sowie aller Steuern und Gebühren 

> Transfer Flughafen - Hotel - Flugahfen 

> Klimatisierter Reisebus für alle Transfers und Ausflugsfahrten 

> Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC 

> 9x Übernachtung in Hotels der gehobenen Mittelklasse 

> 9x Halbpension 

> Exklusives Besichtigungsprogramm inkl. Eintritt 

> Audio-Guide-System für Israel 

> Umfangreiches Reise-Informationsbuch

> Ausreisesteuer und Grenzübertrittskosten in Höhe von ca. USD 60,- 

> Visum für die Einreise nach Jordanien 

> Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Tel Aviv 

> Durchgehende Reisebegleitung 

 

Hinweise: 

Eintrittsgelder sowie Kur- bzw. touristische Abgaben/Steuern sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht im Leistungsblock erwähnt. 

Bei dieser Reise gelten die Stornobedingungen gemäß den Reisebedingungen von GRIMM-Reisen www.blesingertours.com/agb/agbs-veranstalter/

Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet! 

Wir empfehlen den Abschluss einer gesonderten Reise-Rücktrittskosten-Versicherung! 

Einreisebestimmungen: 

Deutsche Staatsbürger benötigen einen bei der Einreise mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass. Für Jordanien erhalten Sie ein Visum bei der Einreise. 

Voraussichtliche Flugzeiten: 

- ab Frankfurt/M. 11:00 Uhr - an Tel Aviv 16:20 Uhr 

- ab Tel Aviv 14:40 Uhr - an Frankfurt/M. 18:10 Uhr 

Hotels der gehobenen Mittelklasse

  • pro Person im Doppelzimmer
    1998 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    2598 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk