Beratung & Buchung: 06324 9288-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Malerische Kaschubei und Hansestadt Danzig - 7 Tage

Malerische Kaschubei und Hansestadt Danzig
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL010922
Termin:
01.09.2022 - 07.09.2022
Preis:
ab 829 € pro Person

Erleben Sie Urlaub im nördlichsten Zipfel Polens, der unweit von Danzig gelegene Kaschubische Schweiz. Die Magie dieser Region bilden die Schönheit der wunderschönen Landschaften, die Geheimnisse und ihre Besonderheit. Die Kaschubei steht für idyllische Seen, malerische Hügellandschaften, endlose Wälder und verschlafene Dörfer. Die Kultur, eine reiche Tradition und die offenen gastfreundlichen Kaschuben warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Im Gegensatz dazu steht die quirlige Dreistadt Danzig. Hafencity und Kurort. Kommen Sie mit auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise, erleben Sie Natur, Stadtgefl üster und Ostseeträume.

1 .Tag - Anreise – Dresden

Am frühen Morgen direkte Anreise nach Dresden. Nach dem Zimmerbezug werden Sie zu einer Stadtführung erwartet. Ein Gästeführer präsentiert Ihnen das historische Zentrum und führt Sie an all seinen weltberühmten Highlights wie Semperoper, Zwinger, Frauenkirche und Fürstenzug vorbei. Abendessen und Übernachtung.

Ihr Hotel in Dresden:

Sie wohnen im Hotel am Terrassenufer in Dresden, direkt an der historischen Altstadt. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der Dresdner Altstadt entfernt. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, TV und Telefon. Das Restaurant Pavillon serviert deutsche und internationale Gerichte.

2. Tag – Ankunft in Kaschuben

Gleich nach dem Frühstück erfolgt die Weiterreise nach Starogard Gdanski, eine der ältesten Städte Pommerns. Ihre über 800-jährige Geschichte bilden vor allem drei Kulturen, polnische, deutsche und jüdische Kultur. Die Zeugen der gemeinsamen Tradition sind schöne Baudenkmäler und Friedhöfe. Die historische Altstadt liegt an dem Fluss Wierzyca und bildet ein spezifi sches Klima.

3. Tag - Kaschubenrundfahrt

Heute geht es in die Kaschubische Schweiz – Seen, Hügel und endlose Mischwälder soweit das Auge reicht. Dieses Stück Land unterscheidet sich völlig vom restlichen Polen. Bekannt ist diese Region für ihre Töpferarbeiten und Stickereien im typischen Blau mit Blumenmustern. Im Dorf Chmielno besuchen Sie das Keramikzentrum, welches sich schon seit vielen Generationen getöpfert wird. Trachten und Volkstümlichkeit ist hier noch lebendig. Karthaus (Kartuzy) ist die Hauptstadt der Kaschubischen Schweiz. Besonders sehenswert sind das Kaschubische Volkskundemuseum, der Marktplatz und die Kirche mit ihrer reichen Ausstattung an gotischen und barocken Altären.

4. Tag - Danzig

Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Danzig, die Perle der östlichen See und heimliche Hauptstadt der Kaschubei. Den unübertreffl ichen Charme einer alten, reichen Hansestadt erleben Sie bei einer Führung. Das Herzstück der Stadt ist der Königsweg der vom Hohen Tor zum Langen Markt führt. Hier sehen Sie den Artushof, den Neptunsbrunnen, das Rathaus und die Marienkirche – die größte Barockkirche der Welt. Auch ein Besuch des „Solidarnosc-Zentrum“ auf der früheren „Lenin-Werft“ darf nicht fehlen. Jener Werft wo ein gewisser Lech Walesa den Anfang vom Ende des real darbenden Kommunismus einläutete. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie noch eine Piratenschifffahrt durch den Danziger Hafen. Danzig ist eine „hier-lässt-man-sich-treiben-City“, die Spaß macht.

5. Tag – Slowinski Nationalpark

Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie heute zum Slowinski Nationalpark, am sogenannten Baltischen Meer. Hier befi ndet sich die große Wanderdüne – Polens Sahara. Ähnlich wie die Kurische Nehrung liegt das UNESCO-Biosphärenreservat durch eine Landenge vom Meer getrennt. Die, bis zu 42 m hohen, Wanderdünen erstrecken sich 20 km entlang der Küste. Von den Gipfeln der Dünen schaut man auf glitzernde Seen und Wälder. Am Nachmittag besuchen Sie den bekannten Badeort Leba an der polnischen Ostsee. Einst ein kleines verschlafenes Fischerdörfchen überzeugt der begehrte Urlaubsort mit seinem breiten, schier endlos langen und weißen Sandstrand. Der Ortskern ist noch richtig traditionell und hat seinen wunderbar alten Charme bis heute beibehalten.

6. Tag – Rückreise nach Dresden

Sie übernachten wieder im Hotel am Terrassenufer.

7. Tag - Heimreise

  • Fahrt im Premium-Fernreisebus
  • 6x Übernachtung im Hotel Ren
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 2x 3-Gang-Abendmenü im Hotel Am Terrassenufer
  • 4x 3-Gang-Abendmenü im Hotel Ren
  • Freie Nutzung vom Schwimmbad
  • 1x Kaschubenrundfahrt mit Reiseleitung
  • 1x Ausflug Slowinski Nationalpark mit Reiseleitung
  • Fahrt mit Elektroautos bis/ab Wanderdünen
  • 1x Stadtführung in Danzig
  • 1x Stadtführung Dresden
  • Eintritt: Eisenbahnmuseum, Keramikwerkstatt, Kaschubesches Museum, Europäisches Solidarnosc Zentrum Danzig, Piratenschifffahrt
  • Alle Rundfahrten ab/bis Zielort

Hinweise:

Veranstalter ist BLESINGERtours. Für diese Reise gilt die Stornostaffelung gemäß unseren Reisebestimmungen.

Eintrittsgelder sowie Kur- bzw. touristische Abgaben/Steuern sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht im Leistungsblock erwähnt.

Wir empfehlen den Abschluss einer bedarfsgerechten Reiseversicherung!

Hotel Ren

 
Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    829 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    979 €

Hotel Ren

 

Das 4* Hotel Ren liegt in Starogard Gdanski, wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, Haartrockner, TV, WLAN. Im Restaurant serviert man Ihnen polnische und internationale Spezialitäten. Erholung fi nden Sie im Wellnessbereich mit Schwimmbad und Sauna.