Beratung & Buchung: 06324 9288-0

Bürozeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 15:00 Uhr

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Ostertage in Vorarlberg - 5 Tage

Ostertage in Vorarlberg
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2338769
Termin:
06.04.2023 - 10.04.2023
Preis:
ab 729 € pro Person

Das Vierländereck lädt ein

Freuen Sie sich auf faszinierende Ostertage in Feldkirch, unweit des Bodensees und inmitten der Bergwelt Vorarlbergs. Ein überaus abwechslungsreiches Ausflugsprogramm zu den schönsten Fleckchen der Schweiz und eine Bahnfahrt auf der Strecke des weltberühmten Glacier-Express, tolle Ostermenüs und eine herzliche Betreuung im Hotel runden die Feiertage ab.
 

1. Tag | Anreise - Feldkirch

Am Morgen beginnt Ihre Reise. Es geht vorbei an Ulm und Memmingen in Richtung Bodensee und vorbei an Lindau und Bregenz nach Feldkirch. Bevor Sie Ihr Urlaubsdomizil erreichen legen Sie einen Stopp an der berühmten Seebühne ein. Im Wirtshaus am See nehmen Sie einen Mittagsimbiss ein und können noch ein wenig entlang der Seepromenade flanieren. Am frühen Nachmittag geht es dann weiter nach Feldkirch. Im Hotel begrüßt man Sie mit einem traditionellen Fastengetränk der Klöster, gemäß dem Motto „Flüssig bricht das Fasten nicht“ – einem kräftigen Schluck Dunkelbier. Im Anschluss können Sie sich mit dem Hotel und der näheren Umgebung vertraut machen. Darauf folgt Abendessen und Tagesausklang mit dem Hausmusiker des Hotels.

2. Tag | Kloster Einsiedeln - Rapperswil

Heute geht es in die Zentralschweiz. Vorbei an Sargans, dem Walensee, eingebettet zwischen hohen Bergen, und dem Zürichsee. Hier zweigen Sie nunmehr ab in Richtung Einsiedeln. Sie besuchen den schönsten Barockbau der Schweiz – die imposante Klosteranlage. In der Klosterkirche befindet sich die weltberühmte Schwarze Madonna, derentwegen Einsiedeln der größte Wallfahrtsort der Schweiz ist. Rückfahrt über Rapperswil, mit der Burg, die über der schönen Stadt thront und Wildhaus nach Werdenberg, der kleinsten Stadt der Schweiz mit den wunderschönen Holzfassaden. Am Abend genießen Sie ein feines Karfreitags-Menü mit Fisch aus dem Bodensee. Danach wünschen wir viel Glück beim Glücksrad.

3. Tag | Feldkirch - St. Gallen

Ihr Tag beginnt in Feldkirch, der schönsten Stadt Vorarlbergs mit der trutzigen Schattenburg, dem ehemaligen Sitz der Grafen von Montfort. Dieses längst ausgestorbene Adelsgeschlecht hatte eine große Verbreitung rund um den Bodensee – eines der Schlösser ist z.B. Werdenberg neben Buchs oder die beiden Schlösser in Tettnang. Entdecken Sie die verträumten, kleinen Gässchen und den hübschen Marktplatz. Sehenswert ist auch der gotische Dom St. Nikolaus, mit dem berühmten Wolf Huber Altar. Übrigens ist heute auch Markttag – schauen Sie die Obst- und Blumenstände an; oder aber die Spezialitäten aus den umliegenden Gebieten. Am Nachmittag geht es nach St. Gallen, dem gleichnamigen Hauptort des Schweizer Kantons St. Gallen. Hier besichtigen Sie den Klosterbezirk mit der weltberühmten Stiftsbibliothek. Der Rokoko-Saal ist UNESCO geschützt und beherbergt sehr alte und kostbare Handschriften. Vielleicht unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch die schöne Altstadt. Abends laden wir Sie zuerst zum Osteraperitif ein und danach gibt es ein Gala-Abendessen, umrahmt vom Hausmusiker.

4. Tag | St. Moritz - Via Mala Schlucht

Die heutige Ausfahrt führt Sie ins schweizerische Graubünden mit seiner imposanten Bergwelt. Der größte Schweizer Kanton hat über 150 Bergtäler und neben Deutsch auch Italienisch und Romanisch als Amtssprache. Vorbei fahren Sie an Chur, der ältesten Stadt der Schweiz nach Tiefencastel. Hier besteigen Sie die Rhätische Bahn und fahren auf der berühmten Albula-Strecke (2312m) die Glacier-Express-Route nach St. Moritz, der Metropole der Alpen. Da sich das Engadin bereits auf der Südseite der Alpen befindet, gibt es hier eine besonders hohe Zahl an Sonnentagen. Allerdings kommen Sie auch aus dem Frühling in den Spätwinter. Schnee auf den Berggipfeln – ein majestätischer Anblick. Mit dem Bus fahren Sie über den Julierpass (2284m) zurück und besichtigen noch die Via Mala, die größte Schlucht der Ostalpen.

5. Tag | Feldkirch - Rückreise

Nach einem gemütlichen Frühstück nehmen Sie Abschied von Feldkirch – die Rückreise beginnt.
 

  • Haustürabholung inklusive Kofferservice
  • Reise im PREMIUM-Fernreisebus
  • Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen im Hotel als 4-Gang-Menü
  • Karfreitags-Menü mit Fischen aus dem Bodensee
  • Oster-Samstag-Gala-Abendessen
  • Osternest beim traditionellen Osterfrühstück
  • Willkommensdrink mit einem herzlichen "Grüss Gott"
  • Ausflug Einsiedeln - Rapperswill
  • Ausflug Feldkirch - St. Gallen
  • EintrittStiftsbibliothek St. Gallen
  • Ausflug St. Moritz - Via Mala
  • Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn 2. Klasse von Tiefencastel nach St.Moritz (1,5 Stunden Fahrzeit)
  • Ortstaxe
  • Kaffee und Kuchen am Anreisetag
  • Reise-Rücktrittskosten-Absicherung

Hinweise:

Eintrittsgelder sowie Kur- bzw. touristische Abgaben/Steuern sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht im Leistungsblock erwähnt.

Hotel Weißes Kreuz

 
Details
  • pro Person im Doppelzimmer
    729 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    859 €

Hotel Weißes Kreuz

 

Das 4*Hotel Weißes Kreuz in Feldkirch wird familiär geführt. Zur Ausstattung zählen Lobby, Restaurant, Bar, schöner Gastgarten, Häusle-Stuben, Lift, gratis WLAN und Sauna. Die gemütlich eingerichteten Superior-Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV, WLAN, Telefon und Safe ausgestattet.